Archive for Januar 2011

Gassi Smalltalk !

28. Januar 2011

Gavin und Jerry sind mal wieder auf ihrer morgendlichen Gassi -Runde !

Dabei belauscht sie die  dicke Strassen – Katze der Nachbarn .

“ Du , Gavin “ sagt Jerry.“ Was machst Du eigentlich wenn bei euch der Briefträger kommt ? “ Sagt Gavin: “ Nichts , meistens höre ich ihn nicht wenn er kommt und außerdem mag er mich .“ Der ist immer lieb und bringt uns feine Post .

Was machst Du denn Jerry ?“ fragt Gavin .

Manchmal belle ich ihn an oder beiße  ihn in die Hose 🙂 ! “

Da kommt die dicke Strassen –  Katze aus dem Versteck und kreischt ganz laut :

“ Was redet ihr Yorkis bloß immer so vornehm daher… Ich fahre immer meine Krallen aus und kratzte den Postboten wenn er wieder Post von der „Justitia “ bringt. Dann klingelt er nämlich immer an. “

Sagt Gavin zur „dicken Strassen -Katze “ Warum machst Du solche Sachen ? Wärst Du immer freundlich zu den Leuten würden sie Dich auch mögen und ab und zu mal streicheln ! “

“ Ach ,halt doch die Klappe Gavin .“ sagte die dicke Strassen-Katze .

“ Ich finde es toll wenn mich keiner leiden kann und die paar „dummen,die mich mögen werden schon merken was ich für eine fiese ,dicke Strassen -Katze ich bin !“

„Jeder so wie er es mag 🙂 !!!

Wichtig !

27. Januar 2011

Von Sabine Geskes !

Gerade erhielt ich diese Mail mit bitte um Verbreitung:

Liebe Tierfreunde,

gestern erreichte mich eine Meldung, die ich mit dem blanken Entsetzen zur Kenntnis genommen habe…

Am 30.1.2011 möchte ein Auktionshaus aus Erfurt die Hunde des im www.icr.ev.de ansässigen „Züchters“

Uwe Stierand (Zwinger vom Evaschacht) versteigern.

Alle Infos der Versteigerung findet Ihr hier:

http://www.ba-auktion.de/

Ich denke wir sind uns alle darüber einig, das sowas absolut nicht geht.
Hunde werden an den meistbietenden versteigert und „ihrem Schicksal“ überlassen, das, wenn sie viel Glück haben,
ein gutes Schicksal ist. Aufgrund der Tatsache, das diese armer Würmer auf einer Versteigerung an den „was auch immer“ gebracht werden, wage ich dies allerdings zu bezweifeln.

Die Auktion wird sich vielmehr zu einer Auswahlstätte für Vermehrer und sonstiger Interessenten anbieten,
besteht doch die Möglichkeit, z.B. Welpen der Rassen: Beagle, Kleine Münsterländer und Irish Red Stetter
für wenig Geld zu erstehen.
Beagle…ich sehe Heerscharen von Labormitarbeitern dort auflaufen, zugegebenermaßen eine düstere Vorstellung,
aber ist das wirklich so abwegig???

Ich schreibe Euch diese Mail, weil wir in diesem Fall alle Hilfe die wir bekommen können benötigen, denn wir haben das Ziel,
diese Auktion zu verhindern.
Auf dem Rechtsweg ist das nicht möglich, denn die Versteigerung von Hunden oder Katzen ist genauso legal, wie die von Nutzvieh.
Es werden lediglich verschiedene Bedingungen in Form von diversen Genehmigungen ( wie z.B. Sachkundenachweis) an diese Versteigerung geknüpft.

Da wir also defacto nur die Möglichkeit der breiten protestierenden Öffentlichkeit nutzen können, bitte Ich Euch, diese Informationen
weiträumig in Euren Kreisen zu verteilen und auch in Eure Foren einzustellen. Nehmt es auf Eure Homepages und wenn Ihr
mögt schreibt an die zuständigen Behörden und Institutionen.

Hier wäre z.B. das Vetamt Saalekreis:

veterinaeramt@saalekreis.de

oder das Landratsamt

buero-landrat@saalekreis.de

protestiert gegen diese Vorgehen, die armen Seelen können sich nicht dagegen wehren, aber wir können es für sie tun…

Wenn wir schon rechtlich nichts bewirken können, dann in der Menge derer, die aufstehen und das nicht so hinnehmen.

Wenn Ihr dann noch einen Blick auf die Seite des: www.icr-ev.de werft, dann werdet Ihr sehen, da sich dieser „Verein“
nach außen hin von der Versteigerung distanziert, aber mit einem Klick auf das Wort „HIER“ völliges Verständnis für diese
Auktion zeigt.

Ich bin immer noch fassungslos darüber, das hier Hunde einfach so und ganz legal verschachert werden…

Ich bitte Euch, kämpft mit uns, ganz ganz viele Menschen und Vereine hängen sich schon darein, und wir sind ebenfalls dabei,
die Medien in Form von TV, Zeitung und Radio darauf aufmerksam zu machen…

Je größer der Protest, desto höher die Chance auf einen Erfolg…

Macht mit…

Liebe Grüsse

Sabine

 

*****

Anmerkung von mir :

Es bleibt zu hoffen, dass die Vermehrer aus der „Gang“ dies nicht nachmachen . Nicht, das wieder einmal das Geld für Wurmkuren. Impfungen oder Futter fehlt und die armen Tierchen dann auch so verschachert werden … !!!!

Wie fühlt man sich ….

23. Januar 2011

Wie fühlt man sich. wenn man nur „ein Gast“ in einem Rudel ist und in kein Rudel hinein gehört ?

Wie fühlt man sich ,wenn man nur noch die als Freunde hat, über die man vorher nur hergezogen ist ?

Wie fühlt man sich ,wenn man nur weil man anderen nichts gönnt , Stress mit Justicia hat ?

Wie fühlt man sich ,wenn man gerne an die Bäume der schönen Hunde pinkeln möchte aber leider sein Bein nicht hoch genug heben kann ?

Wie fühlt man sich ,wenn man so unbeliebt ist ???

Wie fühlt man sich ,wenn man nur mit gekauften und geschenkten Hunden Erfolg hat ?

Alle diese Fragen und noch viele mehr können uns nur die Yorkies aus der „Street – Dog – Gang “ beantworten 🙂 !!!

Damit ihr nicht immer umsonst…

22. Januar 2011

… hier schaut  🙂 !

Gavin geht mal wieder mit Jerry auf „Gassirunde“ .Dabei kommen sie ins Gespräch 🙂 !

“ Die Menschen und insbesondere die Züchter sind ein Komisches Rudel „, meint Gavin.

“ Nein “ ,meint Jerry. „Die sind wie sie sind. Die machen Welpen und züchten

MASSE STATT KLASSE

und machen denen ,die es vernünftig machen das Leben schwer oder sie versuchen es zumindest !“

Meint Gavin : “ Was haben die denn davon ? “

Meint Jerry : “ Ab und zu haben sie mal etwas Geld in der Tasche und dann schmeißen sie es für Justicia zum Fenster hinaus ! Dabei sind diese „Rudelmitglieder “ doch die,die Lügen ,betrügen und sich gegenseitig die „Pippi – Bäume “ voll pinkeln ! “

Manche lernen es leider nie !!!!

Schon wieder eine Fehlinfo oder „Manche lernen es nie !

12. Januar 2011

Riesengroßes Kopfschütteln ….

Scheinbar sind manche Personen nicht einmal in der Lage ,richtige Infos an ihren Verein weiter zu geben . Kann doch nicht so schwer sein einige Links zu veröffentlichen oder 🙂 !

Geht so ähnlich wie beim Kochrezept :

Hier >

und meine Lese –  Empfehlung 🙂 !!!

Hier>

und

Hier>

Lesen bildet 🙂 !!!

Schön langsam in das Vakuum auf dem Hals einfüllen,nicht zu feste umrühren und nicht zu lange und zu heiß „kochen“ lassen !

Die Kunst ein Chamäleon zu sein ..!

11. Januar 2011

Die Chamäleons (Chamaeleonidae) :-),

auch“  Wurmzüngler „ genannt, sind eine Familie innerhalb der Klasse der Reptilien (Reptilia). sie haben unter anderem die Fähigkeit sich farblich an ihre Umwelt ,an zu passen 🙂 !

Einige von diesen sogenannten „Wurmzünglern “ wechseln auch bei Gefahr und / oder Konkurrenz ,ihre Farbe z. B. von „Grau auf Blau „.

Da es sich bei diesen “ Tieren “ um eine bedrohte Arten handelt , sollte man die friedlichen/ harmlosen Arten auch schützen .

Die anderen werden sich durch ihre Unfähigkeit ,sich zu tarnen von ihren „Fressfeinden „ ausgerottet ….

Wer sich gut anpassen kann ,überlebt ….

“ Die Gedanken sind frei … 🙂

Ich bin ja mal gespannt ….

9. Januar 2011

….. was das “ Neue Jahr“ uns so alles beschert 🙂 !

Folgende Fragen stellen sich Gavin und Jerry auf der „Pipi-Runde“ :

Wer kläfft am lautesten ?

Wer von den “ Kläffern “ zieht den Schwanz ein ?

Welcher der „Kläffer “ beißt und wer wird zuerst gebissen ?

Beißen  die „unterlegene Kläffer “ ihre  eigenen „Street – Dog -Gang – Mitglieder ?

Werden auch welche von den “ Großen “ gebissen und wie feste ?

Beißen sich welche von den „Kläffern “ fest ?

Können sie den „Stöckchen “  nach rennen und sie vielleicht auch fangen und “ Herrchen oder Frauchen “ zurückbringen ?

Werden wieder Bäume voll gepinkelt und wechseln ein paar „ganz Schlaue “ ihre „Pipi-Bäume “ ?

Da kann man mal sehen was große clevere Yorkies sich für Gedanken machen  🙂 !

Ich sage nur : Ring frei für Runde drei „

Auf vielfachen Wunsch …

7. Januar 2011

…. hier nun mein Blog – Banner !

Meine „Fans “ dürfen ihn herunterladen und verlinken 🙂 !!!

*****

 

 

*****

Draußen ist noch …

4. Januar 2011

… genug Schnee um „Schneeblind “ zu werden “ sagt Gavin ,der nun endlich wieder mit Jerry seine „Pipi -Runde“ drehen kann .

An der „Pipibaum Schule “ angekommen meint Jerry: Wie meinst du das Gavin ?“

„Ganz einfach ,Jerry ! die neue Hundezeitschrift ist gestern gekommen und auf der Rasseseite wieder“ gähnende Leere ,,“

Na ,vielleicht sollte sich der komisch Yorkie ,der mittlerweile woanders die Pipibäume“ voll pinkelt mal eine „Sonnenbrille “ aufsetzen und mal weniger essen und sich beim „füllen“ mehr bewegen. Dann muß er auch nicht so viel „Pipi“  🙂 „meint Jerry !

“ Da hast du auch wieder Recht “ meint Gavin. Noch besser wäre,wenn der Yorkie in die „Street- Dog- Gang “ wechseln würde .Da gibt es genug „Street -Dogs“ die sich gegenseitig voll pinken. Der „Mini – Yorkshire , ist ja auch schon „übergesiedelt“ 🙂 !!!

Dann hätten wir etwas mehr Ruhe und wären nicht ständig “ Schneeblind “ !

 

 

Neujahr 2011!

1. Januar 2011

Das NEUE JAHR ist ja nun auch schon wieder ein paar Stunden alt 🙂 !

Beim Einloggen kehrte gleich ein breites Grinsen in mein Gesicht. Ich finde es wirklich erheiternd wie viele Leser hier in den Spiegel gucken 🙂 !

Seid ihr bereit für viele neue Blicke in eure Seelen und die Wahrheit über eure Schandtaten ???

Seid ihr bereit für die Wahrheit , Satire und echte Lacher  🙂  ???

Dann geht es los :

Zuerst möchte ich mich bei den Lesern bedanken , die immer mit viel Freude und Ehrlichkeit ihren Kommentar ablassen.

Dann sage ich  : “ Danke“  an die,die mir immer den Stoff für meine Storys liefern und uns alle damit zum lachen bringen weil sie wirklich eine Gabe haben sich lächerlich zu machen 🙂 .

Außerdem bedanke ich mich bei den seriösen Züchtern ,die immer schön zusammen halten und verstanden haben, dass wir uns ja nicht alle bedingungslos lieben müssen aber wenn es um  die Yorkshire geht  “ an einem Strang “ ziehen .

Den Vermehrern und unseriösen Züchtern  möchte ich auf diesem Weg sagen :

“ Seid vorsichtig !

Wir sehen und hören alles “ !

Wir sind um einiges intelligenter  als ihr und wir dulden euch …noch !

Wie lange noch ,hängt einzig und allein von eurem Verhalten ab … 🙂 !

Wir mögen keine “ Kläffer und widerliche Wadenbeißer “ 🙂

Wir werden alles dafür tun, die Rasse Yorkshire Terrier zu erhalten und zu verbessern und hinter unserem Verein stehen !

Ihr könnt in der „Street – Dog  -Gang“  euer Unwesen treiben und euch dort im Kreis eurer „Artgenossen “ sonnen !….

Ich wünsche euch viel Spaß für 2011!