Archive for Januar 2012

Der Vogel …!

26. Januar 2012

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Gavin und Jerry, am gestrigen Nachmittag , auf den Weg zur Pipi – Baum Schule 🙂 !

Plötzlich sah Jerry ,über dem Pipi – Baum der Underground – Dogs , einen großen weiß -grauen Vogel schweben … ! Jerry stubste Gavin an und fragte ihn sofort  ob der Vogel zur Familie der Albatrosse gehört 🙂 !!!

Gavin zog die Lefzen hoch und mußte lachen . Er erklärte,dass diese Vogelart hier selten vorkommt ,höchstens im Zoo , hier gibt es nur Möwen !-

Jerry und Gavin schauten dem Vogel weiter zu.Der zog am Himmel seine Kreise und plötzlich setzte er zum Lande . Er flog im Sturzflug direkt auf die beiden Yorkshire zu und kurz bevor er den Boden berührte ,zog er seinen Röhrenschnabel wieder in den Himmel ….

Wenig später folgte der zweite Landeanflug. Diesmal krachte der große Vogel ,der trotz seiner 1,50 m Flügelspannweite  ,nicht richtig landen konnte ,gegen besagten Pipi -Baum . Er überschlug sich mehrfach und blieb dann etwas besudelt liegen. Gavin und Jerry tippelten zu dem Vogel hin um zu sehen wie es ihm ging. der große Vogel stand auf und schüttelte sich und ärgerte sich mächtig über seine Bruchlandung .Noch mehr ärgerte er sich dass ihn die beiden Yorkies bei seiner Landung beobachtet hatten …!

Jerry fragte Gavin sofort  ob Möwen immer so schlecht landen.

Da mischte sich der Vogel in das Gespräch der beiden ein und sagte dass er keine Möwe sondern ein Albatros sei. Die landen immer mit einer Bruchlandung 🙂 !

Jerry fand den Vogel witzig und wunderte sich ,dass Gavin gesagt hatte dass es hier keine Albatrosse gibt…

Der Vogel war wohl aus dem Zoo am Meer abgehauen und hatte sich verflogen !

“ Albatrosse sind hervorragende Segler aber landen können sie nicht “ meinte Gavin “ die legen immer eine Bruchlandung hin .

Genau wie der“  komische Vogel “ ,der immer die seriösen Rassehunde nervt und Recht haben will und sich am Ende seines Höhenflugs immer eine Mega -Bruchlandung hin legt  …..!! !“

Betrifft : Welpenkauf !

25. Januar 2012

So macht es der Welpenkäufer richtig  🙂 !

Ihr könnt euch das Logo  downloaden und auf eurer HP  verlinken !

http://www.beratung-vor-dem-welpenkauf.de/

La la la ….!

23. Januar 2012

Bei halbwegs schönem Wetter machten sich die beiden Yorkshire ,Gavin und Jerry , mal wieder auf dem Weg zum Pipi – Baum .

Wie fast immer hatte Jerry ,der ja immer sehr Wissbegierig ist ,eine Frage an Gavin !

Er wollte wissen was Soziale Netzwerke sind 🙂 !

Gavin brauchte nicht lange zu überlegen und erklärte Jerry dass sich die Menschen dort über eine Internet Leitung per PC Tastatur austauschen können .So können sie sich mit Menschen unterhalten,die am anderen Ende der Welt leben ….

Jerry überlegte und fragte Gavin ob es so was auch für Tiere gibt .

Gavin schüttelte sich vor lachen und machte erst mal einen dicken Pipi -Strahl an den Pipi -Baum…. Nun ,die Schnattergänse können zum Beispiel geschlossene Unterhaltungen führen und dort ihre Eier oder Küken zum Lucky – Penny – Preis verschachern.

Doch dumm wenn es nur ein paar Schnattergänse gibt und niemand anderes ,außer der Bulldogge dort mit schnattern / kläffen kann !

Nun ja , Fehler passieren und zur Not bleiben die Dinger halt Ladenhüter und Ostern ist ja auch bald ,meint der clevere Jerry 🙂 !“

Gassi- Smalltalk oder …

19. Januar 2012

…wie aus Bello , Fiffi wird 🙂 !

Beim heutigen Gang zum Pipi – Baum , hatte Jerry ,der genauso groß wie Gavin ist (nur nicht so schwer…) ,wieder mal eine Frage an Gavin !

Manchmal ist er erstaunt,welch wundersame „Wandlungen “ vor sich gehen

Da wird aus einem „ Bello “ plötzlich ein „Fiffi “ und durch “ Bellos“ Anwesenheit wird „Fiffis Welt “ total auf den Kopf gestellt.

Gavin blieb stehen und wußte nicht was Jerry meinte ???

“ Nun , nehmen wir mal einen“ Modelwettbewerb“ als Beispiel meint Jerry

Da gibt es ja bestimmte Vorgaben welche Größe ein Model haben muß ,wie schwer es sein darf und wie es auszusehen hat .

Das nennt man dannERSCHEINUNGSBILD !

Manchmal werden die Vorgaben auch einfach verändert .Deshalb gibt es ja auch „Modelwettbewerbe für „Dicke“…

Manchmal bekommen Yorkies auch Welpen, die winziger als Fiffis sind . Das sind dann „Mini -Fiffis“ … und so werden sie auch den Menschen angedreht…!“ meint Jerry.

Gavin ging „ein Licht auf “ 🙂 !!!

“ Bloß bei den Yorkies geht das eigentlich nicht. Da gibt es nur welche  ,die genau so groß sind ,wie sein sollen wobei sie auch mal kleiner oder größer als der durchschnittliche Yorkie sind.

Da wir halt mal aus “ einem Bello ein Fiffi  oder sogar ein Mini -Fiffi „!!! Kein Wunder so ein “ Mini -Fiffi “ läßt sich ja auch teurer verkaufen ,wenn man Glück hat !!! „

Wenn dann die „Mini -Fiffis “ zum Ladenhüter werden ,werden sie einfach für ein „paar Lucky -Pennys “ angeboten ! meint Gavin !

“ Ich finde es besser wenn man ehrlich bei sowas bleibt ! Denn ein Yorkshire Terrier bleibt immer ein Yorkshire Terrier „


 

Gassi mal bei Sonnenschein !

16. Januar 2012

Nachdem die letzten Tage schon schön sonnig waren , haben sich Gavin und Jerry schon ,in aller Frühe , auf den Weg zum Pipi – Baum gemacht 🙂 !

Jerry wedelte freudig mit dem Schwänzchen als er Gavin kommen sah und war wieder sehr wissbegierig.

Diesmal wollte er wissen ob Menschen kalte Füße haben ! Gavin grübelte und dachte etwas nach .Nach einiger Zeit grinste er Jerry an und meinte dass Menschen bei solchen Temperaturen ganz bestimmt genauso kalte Füße haben wie Hunde 🙂 !

Jerry grinste zurück … Das meinte er aber nicht …!

Der meinte mit „kalten Füßen „ ob die Menschen Schiß haben wenn sie eine wichtige Entscheidung treffen müssen !

“ Das ist doch klar Jerry , Yorkshire überlegen doch auch meistens bevor sie jemanden in die Hose beißen … !“ meinte Gavin.

Mal ohne -Regen – Gassi !

11. Januar 2012

Gestern konnten Gavin und Jerry ,mal ohne Regen Gassi gehen. Das macht den beiden Yorkshire Rüden viel mehr Spaß 🙂 !

Gavin war schon etwas genervt weil es so viel geregnet hat und auf dem Weg zum Pipi – Baum nicht viel los war .

Jerry war auch sauer weil die Schnattergänse sich so stark vermehrt haben und ständig nur laut herum schnattern. Da erzählt die eine Gans der anderen etwas privates und schon flattert die Zuhörerin los und schnattert der nächsten Gans die Ohren voll … Eine andere Gans tut sich wichtig und keiner merkt wie dumm sie ist ….

Jerry wollte gern von Gavin wissen,was er davon hält!

Erfahrungen ,die man nicht selbst genacht hat ,sollte man ja auch nicht weiter tratschen und wer keine Ahnung von der Materie hat sollte sowieso lieber den Schnabel halten und sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern , ist Gavins Devise.

Bei den Yorkshiren ist es ja ähnlich ,die einen Kläffen ständig herum und haben von nichts eine Ahnung und andere Kläffen ihr Halbwissen ständig durch die Gegend. Selbst wenn das niemanden sonderlich interessiert .

.Zum weiter Kläffen gibt es ja noch Tante Google 🙂 die “ Frau für alle Fälle / Felle …! meint Gavin ,der ja vor ein paar Tagen sechs Jahre alt geworden ist !

 

Dauerregen – Gassi !

7. Januar 2012

Heute Morgen hatten Jerry und Gavin so gar keine Lust sich das Fell nass zu machen 🙂 !

Doch es hilft nichts. Wer Pipi muß ,hat keine andere Wahl als sich auf den Weg zum Pipi – Baum zu machen…!

Jerry hatte natürlich wieder eine Frage an Gavin und wollte diese Frage auch los werden. Ihm war aufgefallen dass es Yorkies gibt ,die behaupten  Freunde zu sein und in Wirklichkeit wollen sie nur Informationen über seriöse Yorkshire. Wenn sie dann alles wissen und doch nur falsche Dinge tun ,reden sie über die seriösen Yorkies schlecht…!

Gavin schüttelte sich und meinte,dass Jerry das immer wieder erleben wird. Denn die meisten Yorkies sind nicht ehrlich. Sie stehen nicht zu ihren Fehlern und berechtigte Kritik können sie schon mal gar nicht vertragen. Das sind eben die ,die Unbelehrbar sind und einfach nur sich selber schaden !

Wie gut dass es auch noch einige ,wenige ehrliche Hunde und andere Tiere gibt …!

Sturm – Gassi !

4. Januar 2012

Wenn der Wind um jede Ecke bläst stellt sich auch einem kleinen Yorkshire Rüden , wie Jerry , die Frage wie man am besten Pipi am Pipi- Baum macht 🙂 !?

Nun , auch für Gavin ist dies Frage gar nicht so leicht zu beantworten :

.Bei Hündinnen ist das ja ganz einfach. Die setzen sich ,auch bei Sturm ,einfach in die Hocke und haben dabei alle 4 Pfoten am Boden. Ausgenommen die dominanten Hündinnen  ,die auch ein Hinterbein etwas anheben um ihr Revier zu markieren…

Bei den Rüden sieht die Sache schon anders aus!

Die meisten Rüden heben eins ihrer 2 Hinterbeine und pinkeln dann den Pipi – Baum , Hosenbeine der Menschen ,Sofas , Stühle oder auch Hausecken  usw. , an.Manche machen auch Handstand ,so wie Ascott es immer gemacht hat.

Jerry fragte weiter, … was machen die Rüden denn wenn es stürmt . Da fallen so kleine Yorkis doch um wenn sie auf 3 Beinen stehen ?

Nu. auch darauf wusste Gavin eine Antwort. Man (n) hebt eben sein Bein nicht so hoch und pinkelt gegen die Windrichtung . Dann wird das Fell nicht voll Pipi und man fällt nicht hin.

Jerry ,der Schelm , denkt sich seinen Teil und meinte dann zu Gavin :

“ Zuerst einmal müssen so kleine Yorkies wie wir doch wissen,aus welcher Richtung der Wind weht und ob wir das rechte- oder das linke Beinchen heben und natürlich auch woran wir pinkeln …  🙂 !“

“ Frag doch mal all die Herrchen und Frauchen , wie die das beim Pinkeln so machen 🙂 ! Da gibt es ja genügend Exemplare, die auch überall und alles anpinkeln müssen …! Vielleicht können die ja auch etwas zum Thema beitragen :- ) ! “ meint Gavin !!!

Happy New Year 2012 !

2. Januar 2012

Das Jahr 2012 hat ja gestern angefangen :-)!

Zuerst möchte ich mich für die vielen Zugriffe ,Kommentare und auch Euren Zuspruch per Telefon und über Facebook bedanken !

Ich hoffe ,ihr bleibt weiter treue Leser des Yorkshire Blogs und habt viel Freude an den Pipi – Baum Geschichten von Gavin und Jerry und an den Seiten ,die der Information über die Yorkshire Terrier !

Hier noch meine

Blogstatistik !

Euer Admin