Archive for März 2012

Der Wetterwechsel …

30. März 2012

…hat auch Gavin und Jerry  auf dem Weg zum  Pipi – Baum voll erwischt 🙂 !

So ein Sturm und dann noch der blöde Nieselregen ….

Jerry schaute in Richtung Pipi -Baum und sah dort die dicke Strassenkatze . Der Katze flog gerade ihre falsche Regenhaut davon und so konnten Gavin und Jerry ihren nackten, viel zu dicken Hintern sehen was beide zum lachen brachte 🙂 !

Ein Stück von ihr entfernt saßen ihre strubbeligen Kinder ,die sich für ihre nackte Mama schämten . Jerry lief  näher an Gavin heran und flüsterte im leise zu wie hässlich doch die Kinder der dicken Strassenkatze sind . Gavin flüsterte Jerry zu .

Ganz die Mama …

trotz des Fells der Katzenkinder konnte man sehen was die Genetik da angerichtet hat …. 🙂 !!!

Advertisements

Gassi – Plaudereien !

22. März 2012

Heute waren Gavin und Jerry schon lange vor Sonnenaufgang unterwegs zum Pipi – Baum 🙂 !

Als die beiden Yorkies um die Ecke Bogen , sahen sie,wie die Schwarze Witwe etwas  in den Papier Container warf . Als sie dann wieder in Richtung Pipi – Baum krabbelte , schlichen sich die beiden Yorkshire an den Container. Jerry der ja Agility macht ,sprang mit einem Satz in den Container und holte die schwarze Mappe der Schwarzen Witwe heraus.

Als Jerry und Gavin dann nachsahen was sie da schönes gefunden hatten , stellte sich heraus dass es sich um PL berichte handelte. Komischerweise standen immer die gleichen Namen auf den Bögen aber immer verschiedene Ergebnisse .Bei einem sogar 5 verschiedene … !

Jerry war erstaunt und fragte Gavin wie das denn sein kann …???

Gavin erklärte ihm dann , dass es bei einigen  Tieren so ähnlich ist,wie bei manchen Menschen. Die rennen auch so lange zum Arzt bis sie dass auf dem Papier stehen haben ,was ihnen den meisten Vorteil bringt.

Doch zu guter letzt betrügen sie sich und andere … :- ) !

Typisch Underground – Gang 🙂 !!!

Was will man ach von 8 armigen Krabbeltieren anderes erwarten.

Sonne …!

16. März 2012

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Gavin und Jerry fröhlich auf den Weg zum Pipi -Baum 🙂 !

Jerry hatte auch gleich wieder eine Frage an Gavin.

Er wollte wissen warum es für Hunde so viele Vorschriften gibt ,wenn sie richtige Rassehunde sind ! Gavin überlegte ein wenig …Dan erklärte er Jerry das es zum Beispiel Haltungs -Vorschriften für Yorkshire Terrier gibt , Zucht- Vorschriften Ausstellungs – Vorschriften  und viele andere Vorschriften ( auch dass man nicht die Kacke von den Hunden auf der Straße liegen lassen darf 🙂 !

Leider sind manche Vorschriften auch “ K…. “ !

Zum Beispiel diese > hier !

Wozu brauchen wir einen Daumen ? wir fahren weder per Anhalter noch brauchen wir den Daumen zum Klingeln wenn wir Rad fahren … 🙂 !!!

Jerry mußte auf dem Boden kugeln vor lachen . Diese Vorstellung ist einfach nur zum Lachen oder darauf  k…. 🙂 !!!

The stupid Dog !

9. März 2012

Heute war schon auf dem Weg zum Pipi – Baum ,ein ohrenbetäubendes Kläffen zu hören 🙂 !

Gavin und Jerry erhöhten ihre Laufgeschwindigkeit um zu sehen was dort los ist…. !

Mal abgesehen davon dass man vor 7 Uhr nicht so laut bellen darf ,waren die beiden Yorkshire nun echt neugierig was dort los war !

als sie um die Straßenecke bogen sahen sie die Bulldogge ,die wie verrückt ,eine kleine Meise ankläffte.

Jerry und Gavin schüttelten den Kopf über so einen stupid Dog ! aber was will man machen der Köter hat zwar Masse aber wenig ( Kopf-) Klasse. Das ist so ähnlich wie bei der Beurteilung im Ausstellungs Ring da zählt ja auch nur das äußere Erscheinungsbild und nicht die Intelligenz 🙂 !

Gavin ,der nie viel von anderen Tieren erwartete , fragte die Bulldogge warum er so laut kläfft und den kleinen Vogel so ankläffte .

Die Bulldogge erklärte dann ,dass er den Vogel nicht kannte und ihn deshalb bei den Underground – Dog nicht dabei haben wollte ! Der hatte seinen Namen mit Meislein angegeben und nicht mit Meise.

Gavin schüttelte den Kopf und Jerry fragte sich die ganze Zeit wie ein großer dicker Hund ,wie die Bulldogge einer war ,sich nur so stupid anstellen konnte …!

Die dicke Straßenkatze und die Schwarze Witwe heißen ja auch nicht so wie sie die anderen Tiere kennen. Das sind doch nur ihre Spitznamen !

Statt sich um solche Lappalien zu kümmern sollte die Bulldogge lieber mal ihre Hundehütte säubern. Dann ist auch wieder Platz für andere Hunde…

Gavin und Jerry gingen weiter zum Pipi – Baum und pinkelten erstmal einen ordentlichen Strahl .Beide mußten sehr lachen und Jerry war schon gespannt wie lange es heute dauert bis die Schwarze Witwe die Story ließt und sofort die Bulldogge informiert …. 🙂 !

Im Ernst ?

6. März 2012

Beim heutigen Morgen -Gassi , trafen sich Gavin und Jerry ,an der Strassenecke !

Gavin erzählte Jerry sofort die neuste Story der Underground -Dogs 🙂 !

Er beschrieb Jerry wie die Strassenkatze bettelnd und bittend, bei den seriösen Rassehunden , einschmeicheln wollte .Jerry fragte Gavin ob dieser das Ernst meinte. Gavin nickte mit dem Kopf und meinte dass er alles was er sagt Ernst meint… :- ) !

Nun ,die dicke Strassenkatze saß also Männchen machend vor den seriösen Rassehunde und machte mit den Pfötchen „bitte,bitte“ …!

Im Ernst ???

Warum ???

Diese Frage ist doch für die beiden schlauen Yorkshire ganz einfach zu beantworten…

Wenn man sein Fell verliert muß man schon sehen wo man es warm hat und an Ernst kann sie sich nicht wärmen . Der hat andere Sorgen weil ihn keiner Ernst nimmt und sie (die dicke Strassenkatze der Nicht -Partner ,der Nackthund , und der P….wurst ähnliche Yorkie ,nicht erkannt haben,wie Ernst ihre Lage ist und bleiben wird !

So ist das halt wenn man anderen seriösen Rassehunden ständig an das Bein pinkeln will … meint Gavin.

Jerry und er ,gehen da doch lieber zum Pipi – Baum und strullern sich da aus … 🙂 !