Archive for Juli 2012

Wieder dumm gelaufen !

25. Juli 2012

Heute waren Gavin und Jerry schon sehr früh am Morgen am Pipi – Baum !

Bei 30 Grad im Schatten ist es ja auch wirklich zu heiß für die beiden Yorkies 🙂 !

Als sie gerade um die Ecke biegen wollten , sahen sie zwei Gang Mitglieder der Underground -Gang.

Die dicke Strassenkatze und ihr Nicht – Partner stritten sich lautstark . Die Strassenkatze biß sich dauernd in ihren nackten Schwanz (vor Wut) …!

Gavin mußte heftig grinsen und kugelte sich vor lachen auf dem Boden weil es so lustig aussah wie die dicke Strassenkatze sich selber in ihren Schwanz biß 🙂 !

Jerry machte Pipi vor lachen und meinte zu Gavin :

“ Wenn ich die dicke Strassenkatze wäre , würde ich mich nicht in den Schwanz sondern in den dicken Hintern beißen und den Nicht – Partner auch weil der sogar zum Schwindeln noch zu dumm ist …. ! “

Die beiden sind so ARM und LÄCHERLICH !

Ein Wiedersehen mit Nemo !

16. Juli 2012

Auf der Pipi – Baum -Runde hatte Gavin wieder etwas zu erzählen.

Frauchen hat Nemo wieder am See getroffen und diesmal den Fotoapperat dabei gehabt 🙂 !

Gavin hatte auch ein Beweis – Foto dabei. Nicht das jemand denkt ,die Story ist erfunden 🙂  … !

Nemo macht gerade Urlaub und bestimmt werden wir ihn nochmal treffen. Dann gibt es bestimmt noch ein paar Fotos von Nemo und den Littlefoot Yorkshire Terriern. Nemo mag nehmlich Hunde :-)….. !

*****

mehr hier >

&

auf FACEBOOK !

Danger Rat !

12. Juli 2012

Beim heutigen “ Morgen – Gassi “ waren Gavin und Jerry etwas angepisst 🙂 !

Nicht im wahrsten Sinne des Wortes sondern aus zwei Gründen. Jerry ,weil es ständig regnet und Gavin weil Ferien sind und die Kinder aus der Nachbarschaft , Langeweile haben und kleine Yorkies nerven…!

Die Laune der beiden besserte sich schlagartig als sie die Underground -Dogs  an der Pipi -Baum -Schule stehn sahen .Mit zum engeren Kreis gehört mitlerweie ein Tierchen ,dass von vielen Yorkies geschnitten wird ähnlich wie die Schwarze Witwe . Dieses Tier nennt sich Danger Rat und ist nichts anderes als eine gewöhnliche Ratte.

Gavin kannte diese Ratte bereits und wunderte sich nicht dass dieses bösartige Tier sich der Schwarzen Witwe und den anderen Redelsführern der Underground – Dogs angeschlossen hatte. Mittlerweile bevölkert ja allerlei Getier die Gruppe , die ja eigentlich aus Dogs bestehen sollte 🙂 !!!

Jerry fragte Gavin warum die dicke Bulldogge nicht merkt ,dass so ein Sammelsurium von Tieren , den Yorkshire Terriern nur schadet. Schließlich kann man nicht alle Tiere miteinander verpaaren wenn sie einer anderen Gattung angehören.

Gavin schüttelte den Kopf.

Ihm war klar dass es nicht gut ist wenn solche Tiere, die selber nur „DRECK AM STECKEN “ haben ,über andere  Menschen und Tiere herziehen anstatt erstmal vor der eigenen Tür und dem Vereinsheim ,sauber zu machen .

Irgendwann wird auch die Bulldogge merken welch riesige Ratten und Spinnen Schar ,er sich eingehandelt hat .

Mein Beileid 🙂 !!!

 

Eine aussergewöhnliche Begegnung !

9. Juli 2012

Heute Morgen waren Jerry und Gavin schon sehr früh am Pipi – Baum .

Diesmal hatte Gavin mal etwas zu erzählen und Jerry hörte aufgeregt zu 🙂 !

Gavins Frauchen geht ja bei Wind und Wetter mit und auch mal ohne uns raus. Am liebsten geht sie zum See und schwimmt. Gestern regnete es ja erst dauernd und als es mal kurz aufhörte fuhr Frauchen zum See um zu schwimmen. Sie schwamm in unserer Lieblingsbucht bis zur Mitte des Sees und schaute in die anderen Buchten….

Genau  zwischen der Schweinebucht und unserer Lieblingsbucht sah sie eine Frau in Barfuß im Wasser und am Schilf entlang laufen .In der Hand hatte sie eine Flex -Leine und n deren ende war ein braunes Tier mit weißem Bauch dass sich ab und zu aufrecht stellte und Frauchen fest im Blick hatte. Frauchen mußte lachen als sie erkannte was das für ein Tier war 🙂 !

Die Frau kam näher und Frauchen schwamm an den Strand. Das kleine Tier kam auf sie zu geschwommen und machte leise Pfeiftöne . Dann kletterte der kleine Kerl auf die im Wasser stehende Bank und ließ sich von Frauchen kraueln…!

Nun seid ihr sicher gespannt wer das war?

Es war Nemo ,der Fischotter aus dem Aquazoo in Düsseldorf. Nemo war dort von dem Direktor des Zoos ,mit der Flasche aufgezogen worden…-

Die Frau und Frauchen unterhielten sich beide eine Weile und fanden es lustig dass Frauchen und der Otter dort schwimmen wo man es eigentlich nicht darf.

Was der Förster wohl gemacht hätte,wenn er das gesehen hätte ? Wahrscheinlich ein Foto  🙂 !!!

Wir haben leider keins weil der Fotoapparat im Auto lag . Aber beim nächsten mal machen wir eins. Vielleicht will Nemo dann ja mal mit einem Littlefoot Yorkshire schwimmen 🙂 !