Archive for Mai 2013

Sonnenschein – Gassi!

28. Mai 2013

Heute waren Gavin & Jerry wieder auf dem Weg zur Pipi-Baum-Schule .Die beiden liefen fröhlich neben einanader her. Kein Wunder,die die Sonne schien endlich wieder und das merkte man den beiden Yorkies auch an.

An der Straßenecke lag die demente Ratte und sonnte sich und als Jerry sie fragte warum sie da so zufrieden herum lag erklärte diese in ihrer unfreundlichen Art, dass sie das kleine Rosenkäferchen gebissen hatte und dieses Tierchen erstmal „außer Gefecht“ gesetzt hatte. Gavin & Jerry liefen weiter weil sie sich den Wortschwall der Ratte nicht weiter anhören- und sich nicht die Laune verderben lassen wollten.Beide wußten ja wie die tickt 🙂 !

Kurz vor der Pipi-Bau-Schule baute auch wieder die Schwarze Witwe an ihrem Nest um Nahrung für ihre Zahlreichen Jungen zu fangen.So ist das nun mal wenn man ständig viele Kinder produziert und sie alle satt bekommen muß…. .

Etwas komisch kam es den beiden Yorkies vor dass die dicke Strassen-Katze und ihr gestiefelte Kater – Nicht-Freund nirgendwo zu sehen waren. Es ist doch nicht mehr so kalt und man kann auch ohne Fell sehr gut draußen sein 🙂 !

Vielleicht haben die ja auch gerade wieder einen Babyboom oder der Kater muß mal ausnahmsweise sein Futter mit Arbeit verdienen. Nicht dass er bald der dicken Strassen-Katze ganz auf der Tasche liegt !

Im großen und ganzen ist alles wie immer und wenn bald der Sommer kommt werden die Underground -Gang und ihre Fans bestimmt wieder für mächtig spannende Geschichten sorgen 🙂 !

Advertisements

Regen nervt …!

26. Mai 2013

Gavin und Jerry waren heute nicht sehr lange unterwegs. Das liegt am Regenwetter. Es macht einfach keinen Spaß ständig die Regenanzüge von Tante Margot an- und ausziehen zu müssen. Das ist einfach kein Wetter für Yorkies … ! –

Am „um die Ecke-Pipi – Baum “ saß der kleine Rosenkäfer vollig durchnäßt und bis zum Bauch in einer Pfütze. Er saß da ganz allein… was ja auch kein Wunder ist. Schließlich hat sie das Tierchen in der Underground-Gang  „lieb Kind“ und nun haben selbst diese Tiere erkannt das dass Rosenkäferchen ein „falscher Fünfziger“ ist. Sogar der Anführer hat es nun gemerkt 🙂 !

Jerry &Gavin hatten kein Mitleid mit dem Rosenkäfer.Sind sie doch selbst mit dem Tier auf die Nase gefallen und die alte Ratte duldet nun mal keine Tiere, die nicht ihrer Meinung sind. Armes Käferchen,bald werden dich alle platt treten und dir zeigen was du für ein armes Tierchen bist….

Hoffentlich lernst du was aus der Geschichte !-

Die beiden Yorkies machten mal kurz Pipi und liefen dann zurück nach Hause.

 

Schlapp-lachen …

16. Mai 2013

Gavin der ja fast jeden Tag mit Jerry unterwegs ist, grinste schon die ganze Zeit 🙂 …

Jerry der das sofort bemerkte fragte ihn warum er so grinste. Der pfiffige Gavin schaute in Richtung Strassenrand ,wo immer die demente Ratte  herum lag und über die Tiere,die sie gar nicht kennt , herzog und auf ein neues „Opfer “ lauerte.-

Gavin lachte sich schlapp weil das olle Tier ständig unverständliches Zeug brabbelte und auch noch meint sie sei ein gebildetes Tier.Die einzige Bildung die dieses Tier hat ,ist ihre EINBILDUNG , 🙂  …

Die kann nicht mal die Namen der einzelnen Tiere behalten und brabbelt ununterbrochen vor sich hin und bis auf ihre „Fans“ hört ihr niemand zu , 🙂 …

Jerry mußte auch lachen weil er wußte was Gavin meint. Jerrys Frauchen hat mal zum Kindergeburtstag einen ALLEINUNTERHALTER eingeladen. Der brabbelte den Kindern, auch nur ständig was vor bis ein Kind sich vor lachen in die Hose pinkelte und einige genervt zu ihren Mamas wollten…

Alles wie im richtigen Leben 🙂 .Warum sollte es bei den Tieren anders sein als bei den Menschen ???

Güteklassen !

12. Mai 2013

Bei starkem Regen und kühlem Wind machten sich Gavin & Jerry auf den Weg zum Pipi – Baum !

Gavin wunderte sich ,dass alle Underground-Dogs draußen waren und sich Nass regnen ließen 🙂 ! Das lag wohl daran dass dort eine angeregte Diskussion statt fand und jeder seine Meinung äußern wollte.

Die Schwarze Witwe ,die dicke Strassen-Katze und alle anderen aus der Gang redeten wild durcheinander.

Gavin & Jerry versteckten sich hinter einem Baum und hörten was es da so interessantes zureden gab…

Es ging um einen Model-Wettbewerb und dass nun jeder sehen konnte welche Güteklasse die Underground-Dogs haben ! Ein Model aus einem fernen Land war als Sieger aus dem Wettbewerb hervor gegangen und war nun mal aus einer qualitativ hochwertigen Güteklasse ,viel höher als die Undergrounds selbst …  🙂 !

Jerry wollte dass Gavin ihm erklärt was Güteklassen sind 🙂 !

Gavin erklärte es ihm :

Das ist so ähnlich wie bei den Eiern . Die werden in mehrere Klassen eingeteilt .Da gibt es zum Beispiel kleine Eier,große Eier ,Eier aus den Legebatterien,aus Bodenhaltung,aus Freilandhaltung usw. Die besten Eier haben die beste Güteklasse (0).Die kommen aus der Freiland- oder Bio-Haltung und die schlechteren Güteklassen haben eine andere Klasse (3) .Das sind dann eben die Eier die im Discounter verramscht werden und aus den Legebatterien stammen. Die sind dann im Verkauf auch billiger und auch so billig 🙂 …..

Da kann man mal sehen wie ähnlich der Vergleich mit den Eiern so ist. Alles wie im wirklichen Leben .

Die beiden Yorkies liefen weiter und machten ordentlich Pipi am Pipi-Baum ….

 

 

Feiertags-Gassi !

9. Mai 2013

Als Gavin um die nächste Strassenecke kam ,wartete Jerry schon auf ihn .Beide liefen dann in Richtung Pipi-Baum. Es wahr noch früh und ziemlich kühl .geregnet hatte es auch 🙂 !

Als die beiden ,in ihren Gedanken vertieft , um die letzte Ecke vor der Pipi-Baum-Schule bogen ,trafen sie auf die die dicke Strassen -Katze,die sich hinterhältig, wie immer, über einen anderen Yorkie äußerte und gehässig und frech wie sie war auch noch über die Leiterin einen Modelevents herzog .Gavin schüttelte den Kopf und meinte. Dass es ja kein Wunder sei dass die so reagiert. Selbst hässlich wie die Nacht und ganz ohne ihr kleidendes Fell ,sah sie ja selbst nicht gerade ansehnlich aus. Jerry fand dass Gavin Recht hatte und meinte , für sein Aussehen können die meisten Tiere nichts aber an ihrem Verhalten kann man arbeiten.

Kein Tier wird mit einem schlechten Charakter geboren ,es wird von den anderen Tieren dazu gemacht . Ein vermindertes Selbstbewußstsein führt oft zu so einem Verhalten und wenn niemand so jemandem in den Hintern tritt wird sich da auch nicht viel ändern….

Ab und zu könnte es manchen Tieren mal gut tun nichts zu sagen sondern mal etwas kritisch selbst über sich nach zu denken statt über jeden her zu ziehen.

Wie wahr !

8. Mai 2013

Gedicht falsche Freunde