Archive for Juni 2013

Hitzefrei !

20. Juni 2013

Gavin & Jerry gehen im Moment nicht zum Pipi-Baum 🙂 !

Es ist den beiden viel zu heiß …Lieber liegen sie im Schatten und gehen nur mal kurz zum „um die Ecke Pipi-Baum „oder zum schwimmen an den See.

Plüschi hat auch Schulfrei weil es für ihn ,sein Frauchen und unser Frauchen viel zu heiß ist.

In den nächsten Tagen wird es ja kühler und da unser Hundetransporter in die Werkstatt muß hat Frauchen dann wieder mehr Zeit unsere Erlebnisse für uns aufzuschreiben ….

 

Plüschi geht zur Hundeschule !

13. Juni 2013

Heute morgen regnete es leicht und Jerry & Gavin waren wie jeden Morgen auf dem Weg zum Pipi – Baum 🙂 !

Gavin hatte Jerry wieder was zu erzählen.

Der große Riese ,der große Fellbär,den wir immer Plüschi nennen, geht jetzt zu Frauchen in die Hundeschule. Der tut nichts aber die Rote und die Graue ,die ja ständig meckern, sollen ja keinen Grund mehr haben über den Plüschi zu fauchen. Deshalb lernt er nun wie man sich so gut benimmt dass niemand mehr über ihn schimpfen kann auch nicht die Katzen .-

Gestern Abend waren wir an der FH in der Hege.Das ist das Trainingsgebiet wo wir immer Rad fahren. Da gibt es viele Pipi-Bäume ,ganz viel zu schnüffeln und einige andere Menschen und Tiere. Aber keine ollen Katzen 😉 !

Der Plüschi ist ja noch ein „Riesenbaby “ aber ein echt schlaues Tier. Der wird schnell lernen wie man sich so verhält dass niemand mehr schimpfen kann….

Eigentlich schade ,es ist ja wirklich lustig wie er die Rote und die Graue zum fauchen animiert. Wie gut dass der wirklich nichts tut und es ist immer gut wenn wir Yorkies ein „Riesenbaby “ zum Freund haben .Vielleicht steht dann ,wenn die Rote uns nicht in Ruhe läßt, seine riesen Pfote mal auf dem buschigen Schwanz der Roten und die ist dann plötzlich Schwanzlos 🙂 !

🙂 LOL 🙂

Wir tuen nichts ….

6. Juni 2013

Heute war Gavin noch sehr müde … .

Kein Wunder ,wenn man am abends erst spät in die Höhle kommt 🙂 !-

Gavin lief also etwas langsamer als sonst  zur Straßenecke wo Jerry schon ungeduldig auf ihn wartete.

Jerry,der nicht gewohnt war dass Gavin so langsam war,wollte wissen warum er so müde und langsam war.

Gavin erzählte Jerry dann folgende Geschichte :

Also, die olle rote Katze die bei uns, in der Gegend wohnt, hat ja ständig was zu fauchen … .

Doch sie faucht uns nicht selber an sondern macht es,hinterlistig wie olle Katzen nun mal sind , hinter unserem und hinter Plüschis Rücken. Plüschis Frauchen macht das traurig. eigentlich mag niemand die Rote ,soll sie doch einfach ihr Mäulchen halten und die anderen Tiere in Ruhe lassen !

Doch das kann sie nicht. im Gegenteil ,sie hat nun eine „Katzen-Freundin „,die Graue !

Die faucht , lauter als die Rote , aber genauso hinterhältig . Das tut den anderen Tieren weh und macht sie wütend.-

Gavin schüttelte sich . er mag nicht wenn Tiere so schlecht sind. es ist doch wirklich schlimm genug dass Menschen schlimme Dinge tun .Müssen Tiere denn auch so sein ?

Jerry hob sein Bein und meinte dass die Rote sich irgendwann selber „den Schwanz abbeißt “ genau wie die dicke Strassen-Katze,die andere Tiere und Menschen auch nie in Ruhe läßt und ständig Unfrieden stiftet….

Ein Sprichwort sagt:

„Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu.“

Vielleicht sollen wir und der Plüschi uns mal ein Schild basteln mit der Aufschrift :

“ Wir tuen nichts…“  aber dass läßt sich ja ändern 😉 .

Auf dem Weg zum Pipi – Baum !

5. Juni 2013

Die Sonne scheint 🙂 !

Bei so schönem Wetter machten sich Jerry & Gavin schon früh auf dem Weg zum Pipi-Baum.

Gavin machte sich so seine Gedanken über die Tiere aus der Underground-Gang… .

Die alte Ratte saß am Rinnstein und brabbelte vor sich hin spinnte,so wie die Schwarze Witwe ,vor sich hin. Sie war der Meinung dass die anderen Zuhörer nicht merkten dass sie sich zwar gerne wichtig macht und so tat als wäre sie eine hochgebildetetes Tier.Doch in Wirklichkeit war sie eine Blenderin und immer mehr Tiere durchschauten sie 🙂 ! Sie hatte nichts anderes im Sinn als sich selber wichtig zu machen und das nervt mittlerweile die meiste sehr.

Die Schwarze Witwe spinnte weiter an ihrem Netz und war sehr beschäftigt .Kein Wunder,bei der Kinderschar blieb ihr ja auch nichts anderes übrig.Die Kinder brauchen ja nun mal viel Futter und dies zu beschaffen ist ja nicht so einfach !

Jerry mußte grinsen und meinte zu Gavin : Gut dass wir solche Probleme nicht haben 🙂 !

Sonne ist schön !

3. Juni 2013

Seid Gestern gehen Gavin & Jerry wieder gerne Gassi . Der Grund ist ,die Sonne scheint und es wird wärmer…

Das ist so ähnlich wie bei den Menschen.Sobald die Sonne scheint sind die meisten fröhlicher und genießen es wenn sie sich im Freien aufhalten können. Bis auf ein paar Menschen,die lieber am PC ihre Tage verbringen und möglichst nicht nach draußen gehen 🙂 ! –

Richtige Yorkies sind auch meistens fröhlicher weil sie ,so lange es nicht zu heiß ist,auch lieber im Freien sind und dies auch genießen 🙂 ! Schließlich sind sie keine „Stubenhocker“ .

Hier scheint ja wenigstens die Sonne . Nicht so wie in anderen Ecken Deutschlands wo es schon seid Tagen regnet und Hochwasser ist …

Jerry fragte sich was die Hunde dort wohl machen wenn sie Pipi müssen. Da steht doch alles unter Wasser und selbst die Pipi – Bäume schauen nur noch mit ihren Baumkronen aus dem Wasser.

Gavin ,der ältere der beiden Yorkies , meinte dass die Menschen bestimmt mit dem Boot dorthin fahren wo kein Hochwasser ist und die Hunde dort an die Pipi – Bäume pinkeln können …

Das ist schon eine wirklich schwierige Frage die Gavin nicht wirklich beantworten kann….